Jump to content

Hintergründe zu Lastprofilen


Lema Altinisik
 Share

Recommended Posts

Hallo liebes Valentin Software Support Team,

wo finde ich denn, was genau in den vordefinierten Lastprofilen hinterlegt ist.

Welches System Heizen/Kühlen/ob Nutzerstrom und Beleuchtung beinhaltet wird.

Teilweise ist auch "Quelle" angegeben. Welche Quellen es sind, kann jedoch auch nicht finden. Könnt ihr mir dabei weiterhelfen.

Bei meinem Gebäude handelt es sich um einen Neubau (Büro) mit einer Wärmepumpe (Erdwärmesonde) und RLT mit Wärmerückgewinnung. Eine kleinere Gastronomie wird ebenfalls vorgesehen. Wenn ich das Lastprofil Wärmepumpenanlage mit (Sole Wasser mit Erdwärmekollekter) mit Verwaltungsgebäude 1000 Angestellte zusammen betrachte ist dann die Wärmeerzeugung doppelt hinterlegt? Was ist bei Verwaltungsgebäude 1000 Angestellte alles berücksichtigt? 

 

Vielen Dank!

Leman Altinisik

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leman,

in diesem Fall würden wir stark zur Nutzung der Lastprofile in der ersten Kategorie raten - Lastprofile aus Messwerten. Dort gibt es auch Lastprofile von der HTW Berlin und dem BDEW, die bestens dokumentiert sind:

https://pvspeicher.htw-berlin.de/veroeffentlichungen/daten/lastprofile/

https://www.bdew.de/energie/standardlastprofile-strom/

Diese sind auch von der Auflösung her qualitativ höherwertig.

Viele Grüße,

Martin

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo,

es fällt auf, daß die hinterlegten Lastprofile oftmals nicht nachvollziehbare Verläufe zeigen. 

Einmal zeigt der Verlauf im Oktober einen nicht nachvollziehbaren Knick nach unten.

Bei einem anderen Profil scheint der gesamte Verlauf widersinnig: Der Sprung von Dezember zu Januar, und der hohe Verbrauch im Sommer gegenüber den letzten drei Monaten des Jahres.

Wenn man solche Diagramme in der Präsentation für den Kunden beläßt, sind Rückfragen vorprogrammiert. Und man möchte ja auch selbst eine seriöse Ertragssimulation haben, um gut beraten zu können. 

Wie entstehen solche Profile? Müßte das nicht vor der Verwendung auf Plausibilität geprüft werden?

 

image.png

image.png

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

sehr verständlich, dass Du möglichst genau wissen möchtest, wie Verläufe in den Lastprofilen zustande kommen!

In Deinem Fall hast Du ein Lastprofil gewählt, das von der HTW Berlin zur Verfügung gestellt wurde: https://pvspeicher.htw-berlin.de/veroeffentlichungen/daten/lastprofile/

Dort findest Du eine Beschreibung der Datengrundlage. Außerdem können die Daten herunter geladen und analysiert werden, um sich selbst einen Überblick zu verschaffen. Dein gewähltes Profil wurde folglich sogar sehr sorgfältig geprüft. Die Arbeitsgruppe an der HTW freut sich immer über Rückfragen. Im Zweifelsfall einfach per Email anschreiben.

Ich hoffe, das hilft weiter. Viele Grüße!
Frederik

Link to comment
Share on other sites

Danke, ich habe das soeben getan. Wenn Daten unplausibel erscheinen, oder aufgrund von "Ausreißern" nicht repräsentativ sind, sollte man sie nicht verwenden. Sicher kann man die Lastprofile (aus Tagesverläufen) verwenden, die zeigen den typischen Jahresgang, wie man ihn auch erwartet. Nur ist da  - leider - die Auswahl bei EFH nicht groß.

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte der Vollständigkeit halber die Antwort von der HTW hier zur Kenntnis geben:

"Sehr geehrter Herr...

ich kann Ihre Einschätzung völlig nachvollziehen.

Metadaten zu den Haushalten sind uns nicht bekannt, da die Profile vom IZES ermittelt wurden, und da es sich um gemessene Profile handelt, können in einzelnen Monaten durchaus Abweichungen auftreten.

Ich empfehle Ihnen hier ein anderes Profil zu wählen.


Beste Grüße

Dr.-Ing. Johannes Weniger

Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin
FB1 | Forschungsgruppe Solarspeichersysteme
Wilhelminenhofstr. 75A, 12459 Berlin

https://pvspeicher.htw-berlin.de | https://pvspeicher.htw-berlin.de/news/"

Es sind also, anders als vermutet, keine gemittelten Messwerte dargestellt, sondern die Messwerte einzelner Haushalte, mit allen Besonderheiten.

Die Frage bleibt, wem nützen solche Lastprofile hinsichtlich einer Ertragssimulation, und haben sie zu Recht einen Platz in der Auswahl bei PVSol gefunden?




 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...