Jump to content

Moduldegradation


e4plus
 Share

Recommended Posts

Hallo dag,

um die Grafik der Moduldegradation im Bericht anzeigen zu lassen, muss in den Optionen "Moduldegradation" ausgewählt sein.  Das Optionsmenü kann über die Menüleiste "Optionen > Programmoptionen" aufgerufen werden. Der entsprechende Auswahlpunkt befindet sich unter "Projektoptionen > Präsentation". Alternativ kann das entsprechende Optionsmenü auch direkt über die Navigationsseite über "Konfiguration" (direkt unter der Sprachauswahl des Projektberichtes) geöffnet werden.

moduldegradation1.PNG

 

Nach dem aktivieren der Moduldegradation, erscheint die Grafik und die Information der verbleibenden Leistung nach x Jahren im Projektbericht unter "Aufbau der Anlage":

moduldegradation2.PNG

 

Der Ertrag in kWh vom 1. Jahr inklusive Moduldegradation befindet sich unter dem Punkt "Simulationsergebnisse".

moduldegradation3.PNG

 

Der Ertrag vom letzten Jahr in kWh wird meines Wissens nach nicht direkt ausgewiesen, sondern wie schon erwähnt in Prozent.

 

Viele Grüße,

Marcel

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Hallo,

 

ich habe folgendes Problem mit der Berücksichtigung der Degradation:

Ich hatte zunächst ohne Degradation gerechnet. Daraufhin kam die Frage des Kunden, ob die Degradation berücksichtigt wäre. Daraufhin habe ich diese eingegeben, 80% nach 25 Jahren linear, und stellte erstaunt fest, daß keine neue Berechnung des Ertrages erfolgte, sondern sofort das (unveränderte) Ergebnis angezeigt wurde. Daraufhin habe ich die Berechnung erzwungen, indem ich ein fiktives Verschattungsobjekt hinzugefügt und dann wieder entfernt habe.

Nun wurde neu berechnet - die Degradationskurve wird im Bericht angezeigt, die Werte wurden also übernommen - aber der Ertrag hat sich nicht geändert. Hier wird (mir und dem Kunden) also ein höherer Ertrag vorgetäuscht -  und wenn man das nicht im Vergleich sieht, denkt man, die Degradation sei berücksichtigt worden.

Wie ist das zu erklären?

Wie läßt sich das Problem lösen?

Hab ich einen Fehler gemacht?

Muß ich da im Programm noch irgendwo etwas einstellen?

Natürlich könnte ich den Ertrag händisch ausrechnen, 16% linear/20 Jahre wären 92% Ertrag über 20 Jahre. Aber der Eigenverbrauch und die Autarkie würden sich vermutlich nicht linear ändern. Und - ich müßte dann im Dokument Zahlen editieren, was einer Verfälschung der Simulationsergebnisse gleichkäme.

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

alles klar, ich hatte es missverstanden. Die Moduldegradation wird nicht in der Ertragssimulation berücksichtigt, sondern nur in der Wirtschaftlichkeitsberechnung. Die Veränderung des zu erwartenden Ertrags wird im Diagramm PV Energie über Betrachtungszeitraum verdeutlicht. Die Entwicklung des Eigenverbrauchs und der Autarkie ist nicht im Programm enthalten.

image.png.2bd8d7d6cc644c3a85e6aade1e184f32.png

Viele Grüße,
Frederik

Link to comment
Share on other sites

Oh, das überrascht mich jetzt aber wirklich. Warum ist das so? 

Man kann also auch die degradationsabhängigen Ertragsunterschiede zwischen Glas-Glas- und Glas-Folie-Modulen nicht deutlich machen?

Ich empfinde das angesichts der Tatsache, daß hier ein professionelles Programm eine umfangreiche und gut präsentable Dokumentation erstellt, wo ansonsten fast alles stimmig ist, als echten Mangel.

Es sollte auch nicht so schwer umzusetzen sein, zumindest als überschlägige Berechnung. Es wäre sicher relativ einfach möglich, den Jahresertrag (und die Autarkie) mit dem Mittelwert der Generatorleistung über 20 Jahre Degradation zu berechnen. Also wie im obigen Beispiel mit 92%. Dazu müßten die Algorithmen gar nicht angetastet werden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...