Jump to content

Verschattungswerte Modul und Ertragsminderung durch Abschattung


Ralf
 Share

Recommended Posts

Hallo,

es gibt scheinbar einen Widerspruch.

Es handelt sich um eine Anlage mit aufgeständerten Modulen und einer Umgebung mit vielfältigen schattenwerfenden Objekten.

Die Werte der Verschattung der 16 Einzelmodule liegen zwischen 4,7% und 10,6%. Die Ertragsminderung durch Abschattung wird jedoch mit 15,8% angegeben. Wie lässt sich das erklären? 

image.thumb.png.40761bfdedea1d3ac17cd291eff99597.png

Ich nahm nun an, daß die angegebenen Verschattungsverluste eventuell mehr Einflüsse berücksichtigen als nur die Modulverschattung. Dann aber sollte sich der Weet der Ertragsminderung  verkleinern, wenn sich die Einstrahlungsverhältnisse verbessern.

Durch eine Änderung des Aufstellwinkels bei gleichzeitiger Vergrößerung des Reihenabstandes wurden der spezifische Ertrag und damit auch Jahresertrag verbessert, das war beabsichtigt und erwartbar. Erstaunlicherweise liegen nun aber die Verschattungswerte der Einzelmodule zwischen 5,3 und 13,5%, und auch die Ertragsminderung durch Abschattung stieg auf 18,7%.  

image.thumb.png.de5dc38e4477fc63b9de440311ee9566.png

Wie läßt sich das entwirren?

image.png

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

der prozentuale Wert, der in der 3D-Visualisierung auf den Modulen dargestellt wird, bezieht sich nur auf die Reduktion der Clear-Sky- (oder Schönwetter-) Strahlung. Es fließt damit der standortabhängige Verlauf der Sonne mit ein, aber nicht die tatsächlichen Klimadaten. Die Ertragsminderung durch Abschattung hingegen berücksichtigt wirklich alles, also die tatsächlichen Klimadaten (Direkt- und Diffusstrahlung), Änderung der Modultemperatur durch die Abschattung, Mismatch-Verluste dadurch, dass die Module ungleich abgeschattet werden etc.

Die Prozent-Werte in der Planung sind somit nur ein schnell verfügbarer Hinweis für den Planer, bei welchen Modulen eine höhere Abschattung zu erwarten ist. Wie hoch die tatsächlichen energetischen Verluste sind, kann nur die Zeitschritt-Simulation am Ende der Planung zeigen.

Viele Grüße,

Martin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...