Jump to content

Fronius Wechselrichter mit dynamic Peak Funktion


Anton
 Share

Recommended Posts

Hallo PVSol-Team,

Berücksichtigt PVSol die DynamicPeak-Funktion der Fronius Wechselrichter in irgendeiner Weise?

Was ich denke, was die DynamicPeak-Funktion ist: Sie testet alle 10 min den gesamten MPP-Spannungsbereich durch, um zu schauen ob es neben der (normalen) lokalen MPP-Spannung einen besseren Abreitspunkt für alle Solarzellen im String gibt. Falls sie einen findet, stellt sie die Spannung auf diesen "Globalen Maximum Power Point".

 

Allgemein frage ich mich, ob man bei Fronius WR überhaupt Leistungsoptimierer einsetzen sollte und falls ja, ab was für einer Schattenäufigkeit pro Modul oder was für einem Verhältnis von verschatteten zu unverschatteten Modulen im String?  Oder anders ausgedrückt, falls ja, ab welcher Verschattung dann Leistungsoptimierer einen besseren Arbeitspunkt finden als die DynamicPeak-Funktion.

Vieln Dank für Anmerkungen und Kommentare vorab.

Mit freundliche Grüßen

Anton Knihs   

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anton,

ja, diese Funktion wird in unserer Simulation generell so abgebildet. Es wird immer zwischen der minimalen und der maximalen MPP-Spannung der globale MPP gesucht. Wir gehen davon aus, dass das zu den grundlegenden Funktionen eines Wechselrichters gehört (also dass das alle können).

Anders sieht es natürlich bei Festspannungs-Wechselrichtern aus.

Beste Grüße,

Martin

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Martin,

ob alle das können weiß ich nicht, bei Fronius in der letzten Schulung wurde deutlich daruf hingewiesen, dass diese Funktion vorhanden ist und ab Werk voreingestellt ist. Falls man trotzdem Leistungsoptiierer einsetzt, soll man aber die Dynamic Peak Funktion ausstellen, weil sich die beiden Regelungen sonst stören würden.

Da kommt mir gerade eine neue Frage auf: Müsste man dann in der PVSol-Simulation bei Einsatz von Leistungsoptimierern die DynamicPeak.Funktion nicht auch ausstellen oder wird das automatisch ebenfalls berücksichtigt?

Schonmal super, dass PVSol, dass kann. Ich staune weiter ;)

Ich habe jetzt auch verstanden, warum man bei WR, die das können und bei Teilverschattung möglichst lange Strings bilden sollte. Ist in dem WiKipedia-Eintrag ganz gut erklärt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Maximum_Power_Point_Tracking

lG Anton

 

2020-03-29_12h50_38.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...