Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

könnt ihr die Definitionen angeben von T-Koll, T-Koll out, T-Koll M?

 

Was muss ich mir anzeigen lassen, damit ich herausfinde wie warm der Kollektor ist und ggf. wie sich der Kollektor aufgrund des durchfließenden Mediums abgekühlt hat?

 

Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

'T-Koll out' - ist die Temperatur des Vorlaufs des Kollektorkreis - Nachdem die Verluste der Kollektorkreisverrohrung gerechnet wurden.

'T-Koll M' ist die mittlere Kollektortemperatur.

Ein 'T-Koll' habe ich gerade nicht gefunden, ich vermute aber, dass es sich um die  Temperatur am Kollektorausgang handeln müsste.

 

Bei der Anzeige der Temperaturen müssen Sie berücksichtigen, dass die Temperaturen 

a: immer gemittelt (z.B. über eine Stunde) dargestellt werden.

und

b: die Kollektortemperaturen immer aufgezeichnet werden, also auch wenn der Kollektorkreis nicht läuft. Deswegen können dann die 'durchschnittlichen Temperaturen' sehr mißverständlich sein.

Die Temperatur des Kollektorkreises hingegen wird nur aufgezeichnet, wenn der Kollektorkreis tatsächlich in Betrieb ist. Aus diesem Grund sind die Temperaturen dann immer höher.

 

Deutlich wird dies anhand der folgenden Grafik. Die rote Linie ist die Vorlauftemperatur des Kollektorkreises. Wenn der Kollektorkreis in Betrieb ist, hat er eine Durchschnittstemperatur von 15,6 °C am diesem Tag. Während die Durchschnittstemperatur des Kollektors über den ganzen Tag nur 6,2 °C beträgt.

aufzeichnungsintervall.JPG

Link to comment
Share on other sites

Okay super, danke.

 

Aber die eine Frage wurde mir noch nicht beantwortet:

 

Kann ich ermitteln, wie die Temperatur des Kollektors stündlich über ein Jahr ist und wie sich die Temperatur des Kollektors durch das durchfließende Medium abgekühlt hat?

 

Also z.B.

 

12:00 Uhr Kollektortemperatur 45°C, Rücklauf 38 °C und Vorlauf 42°C und die Kollektortemperatur jetzt nur noch 43°C (Also z.B. dass ich am Ende herausfinde, okay der Kollektor hat sich um 2°C abgekühlt)

Link to comment
Share on other sites

Hm, dass ist ein bisschen schwierig.

 

T*SOL simuliert (den Kollektorkreis) in Zeitschritten von sechs oder einer Minute (je nach Betriebszustand) und ermittelt in diesen Zeitschritten den Systemzustand und natürlich die Systemtemperaturen.

 

So wird dann die Temperatur des Kollektors ermittelt- und die hängt natürlich ab (u.a) von  der Einstrahlung, den Kollektorverlusten und der 'Kühlung' des Kollektors.

 

Sie könnten, wenn Sie in einer Simulation den Kollektorkreis abschalten,  die Stillstandstemperaturen des Kollektors ermitteln, und diese dann mit den Kollektortemperaturen im Betrieb vergleichen.  Aber sehr aussagekräftig ist diese Analyse nicht.

 

Jedoch, wenn Sie sich den Vorlauf und den Rücklauf des Kollektorfeldes anschauen, dann können Sie analysieren, auf welchem Temperaturniveau der Kollektor betrieben wird und welche Temperaturspreizung Sie im Kollektorfeld wann erreichen.

Leider können Sie in T*SOL Pro 5.5  im Moment nur die Temperatur des Kollektorvorlauf (TKoll out) sich darstellen lassen. Deswegen ist diese Analyse im Moment nur in T*SOL Expert möglich.  Wir werden in kommenden Releasen daran arbeiten, diese Temperatur auch in T*SOL Pro darzustellen.

Link to comment
Share on other sites

Leider können Sie in T*SOL Pro 5.5  im Moment nur die Temperatur des Kollektorvorlauf (TKoll out) sich darstellen lassen. Deswegen ist diese Analyse im Moment nur in T*SOL Expert möglich.  Wir werden in kommenden Releasen daran arbeiten, diese Temperatur auch in T*SOL Pro darzustellen

 

Wie gesagt, im Moment ist in T*SOL Pro 5.5  die Rücklauftemperatur des Kollektorkreises  leider nicht in den Ergebnissen darstellbar. In einer der nächsten Programmversionen werden wir diese Temperatur dann auch ausgeben. Sorry.

Wenn Sie ein System mit externem Solarkreiswärmetauscher haben, können Sie sich 'Rücklauftemperatur Primärkreis', bzw 'T-WT RL Primär' ausgeben lassen;

diese Temperatur entspricht dem  Rücklauf des Kollektorkreises.

Aber sonst sind Sie leider gezwungen, auf das nächste Programmrelease zu warten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...