Jump to content

Anlage mit 13,5 kWp an 10kW-WR -> Einspeisevergütung falsch?!


EW-Sven
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

beim Erstellen einer Ost/West-Anlage mit 13,5 kWp und einem 10kW Wechselrichter wird die Einspeisevergütung 

nach EEG2021 mit dem Wert für Anlagen bis 10kWp berechnet. Ist die Berechnung im Programm abhängig von der PV-Leistung oder vom Wechselrichter?

Falls letzteres: wie kann ich das händisch ändern?

 

Grüße

Sven

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sven,

diese Frage hat schon in der Vergangenheit immer wieder die Gemüter erhitzt. Der betreffende Passus lautet im EEG so:

Quote

§3, 31.: „installierte Leistung“ die elektrische Wirkleistung, die eine Anlage bei bestimmungsgemäßem Betrieb ohne zeitliche Einschränkungen unbeschadet kurzfristiger geringfügiger Abweichungen technisch erbringen kann,

Mittlerweile hat sich die Auffassung durchgesetzt, dass es sich dabei um die AC-Nennleistung der Wechselrichter handelt. Technisch gesehen macht das natürlich auch am ehesten Sinn.

Ganz interessant ist folgender Artikel:

https://www.sfv.de/artikel/ac_statt_dc_-_wegfall_einer_bremse_fuer_die_photovoltaik_im_eeg_2014

Viele Grüße,

Martin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...