Jump to content

Frage Zur Wirtschaftlichkeitsberechnung (Lineare Abschreibung)


Sonnenanbeter
 Share

Recommended Posts

Habe mal eine Frage bzgl. der Cash-Flow-Tabelle.

 

Ich hatte "lineare Abschreibung" ausgewählt und sehe, dass sich in der Cash-Flow-Tabelle

der Abschreibungsbetrag von Jahr 1 aufwärts jährlich verringert.

Müsste dieser Wert bei der linearen Abschreibung nicht über dem gesamten Abschreibungszeitraum von 20 Jahren gleich hoch ausfallen?

 

Vielen Dank im Voraus.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sonnenanbeter,

 

Das liegt wahrscheinlich daran, dass Sie in der Wirtschaftlichkeitsberechnung beim Kapitalzins (Umlaufrendite) einen Wert eingegeben haben bzw. den Standardwert von 1 % gelassen haben. Über diese Eingabe wird der Wertverfall des Geldes berücksichtigt. In der Konsequenz werden dann alle Werte der Wirtschaftlichkeit entsprechend jährlich abgezinst.

 

Wenn sie denn Kapitalzins auf 0 setzen, dann sollten alle Abschreibungswerte gleich sein.

 

MfG

 

Ihr Support-Team

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...