Jump to content

Frage Zu Erträgen


Tobias93
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

im Zuge unserer wissenschaftlichen Arbeit an der Hochschule Biberach, wird die Schule mit Solarthermie inkl. saisonalen Speicher neu wärmeversorgt. 

 

1.)

In T*Sol haben wir uns für den Consolar Tubo 12 CI Vakuumröhrenkollektor entschieden. Nun haben wir die Eträge für unseren Standort und die entpsrechenden Anzahl an Kollektoren simulieren lassen. Dabei ist uns aufgefallen, je größer die Rohrlänge (egal ob innerhalb oder außerhalb) desto höher sind die Eträge. Was besteht da für ein Zusammenhang? 

 

2.)

Wie kann ich mir die Erträge als Diagramme darstellen lassen? Ich kann bei Ergebnissen lediglich die abgegebene Energie vom Kollektorkreis anzeigen lassen, ich würde aber gerne die abgegebene Energie von den Kollektoren sehen, die ich aber nicht auswählen kann.

Bei dem Präsentationsbericht kann ich die abgegebene Energie der Kollektoren sehen, aus welchen Werten setzt dieser sich zusammen? Die Gewinne von denen die Verluste abgezogen werden?

 

3.)

Uns ist aufgefallen, dass die Verluste im Sommer höher sind als im Winter, wie kann das sein? Es sollte doch genau der umgekehrte Fall eintreten.

 

Vielen Dank im Voraus.

 

Viele Grüße

Tobias

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tobias,

 

zu 1.

Was ist mit Erträgen genau gemeint? Wenn die Verluste steigen, erhöht sich natürlich auch die von den Kollektoren gelieferte Energie. Als nutzbaren Solarertrag sollte nur das betrachtet werden, was zu den Verbrauchern geht. Ob und wieviel Speicherverluste dazugerechnet werden, ist dann noch eine andere Diskussion.

 

zu 2.

Die direkt von den Kollektoren abgegebene Energie (also quasi am Auslass des Kollektors gemessen) geben wir nicht mit aus. Diese Größe ist jedoch zu ermitteln, wenn auf die abgegebene Energie des Kollektorkreises die Verrohrungsverluste wieder addiert werden. Oder, ein zweiter Weg ist die Differenz aus Einstrahlung auf die Bezugsfläche minus optischer und thermischer Verluste.

 

zu 3.

Welche Verluste genau: Kollektoren, Rohrleitungen oder Speicher? Im Sommer sind die Vorlauftemperaturen höher (z.B. 90 °C gegenüber 20 °C Umgebung --> 70 °C Differenz, im Winter 40 °C gegenüber 0 °C --> 40 °C Differenz). Hohe Kollektortemperaturen haben hohe thermische Verluste zur Folge.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...