Jump to content

Wirtschaftlichkeitsberechnung (ROI) eines Batteriespeichers bei einer Nachrüstung berechnen


mdeniz
 Share

Recommended Posts

Sehr geehrte Leute,

ein Kunde hat nach einer Nachrüstung eines Batteriespeichers auf eine bestehende PV-Anlage gewünscht. Zur Simulation haben wir einen Lastgang erhalten und eingespielt. Bei der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung wurden dann angenommene PV-Kosten und separat die Kosten für einen möglichen Batteriespeicher hinzugenommen. Hierbei wird ja aber die Wirtschaftlichkeit (ROI) so simuliert und berechnet, als ob eine "Neue PV-Anlage" inkl. eines Batteriespeichers installiert wird, ist ja aber eben nicht so (siehe Anhang).

Daher meine Frage an dieser Stelle: Kann man mit PV-Sol lediglich die Wirtschaftlichkeit des Speichers berechnen lassen? Was wären sonst Möglichkeiten dies zu berechnen?

 

Vielen Dank im Voraus
Schöne Grüße
Deniz

Wirtschaftlichkeit.PNG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Deniz,

das könnten Sie eigentlich nur machen indem Sie das Inbetriebnahmedatum der Anlage auf den Zeitpunkt setzen, an dem das Speichersystem dazu kommt. Bei den Investitionskosten müssten dann die verbleibenden Kosten der PV-Anlage und die Kosten des Speichers definiert werden. Der Betrachtungszeitraum müsste dann auch entsprechend verringert werden.

Viele Grüße

Sixten

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

On 6/2/2022 at 9:31 AM, hotline_sf said:

Hallo Deniz,

das könnten Sie eigentlich nur machen indem Sie das Inbetriebnahmedatum der Anlage auf den Zeitpunkt setzen, an dem das Speichersystem dazu kommt. Bei den Investitionskosten müssten dann die verbleibenden Kosten der PV-Anlage und die Kosten des Speichers definiert werden. Der Betrachtungszeitraum müsste dann auch entsprechend verringert werden.

Viele Grüße

Sixten

Hallo Sixten,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Wie geh ich denn vor, wenn ich die Kosten der PV-Anlage vom Kunden nicht habe. Meine grundsätzliche Frage lautet, können wir eine Wirtschaftlichkeitsrechnung nur des Speichers im PV-Sol berechnen lassen bei bestehenden PV-Anlagen? 
Das heißt, wenn uns ein Kunde fragt "Lohnt sich eine Nachrüstung eines Batteriespeichers zu einer bestehenden PV-Anlage".

Viele Grüße
Deniz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Deniz,

aus meiner Sicht müssten Sie die Anlage dann einmal ohne und einmal mit Speicher simulieren, ohne irgendwelche Kosten anzusetzen. Dann schauen Sie sich die Differenz des kumulierten Cashflows beider Simulationen an. Ist die Differenz größer als der Preis des Speichers, so lohnt es sich. Ist sie kleiner, dann nicht.

Sie könnten auch einfach die Anlage mit Speicher simulieren und den Preis des Speichers eingeben. Dann schauen Sie, ob Sie irgendwann ins Plus kommen. Das funktioniert aber eigentlich nur, wenn die PV-Anlage schon abgezahlt ist. Wenn nicht, muss ein Teil der Einnahmen ja auch zur "Tilgung" der Investition in die ursprüngliche PV-Anlage verwendet werden.

Viele Grüße

Sixten

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...