Jump to content

Schlechte Spezifische Erträge Bei Benq Pm096B00 330W


Goofy
 Share

Recommended Posts

Bei der Simulation mit den Modulen von BenQ (PM096B00 mit 330W) bekomme ich immer deutlich schlechtere spezifische Erträge als mit ploy- oder monokristallinen Modulen. Ich glaube nicht, dass dies in Wirklichkeit so ist.

Wo könnte der Grund hierfür liegen? Die kürzeren Stränge?

Oder werden die Module mit dem angewendeten Modell nicht richtig erfasst?

BenQ Sunforte_PM096B00-DE.pdf

Link to comment
Share on other sites

Hallo Goofy,

 

die Unterschiede ergeben sich normalerweise aufgrund des unterschiedlich definierten Schwachlichtverhaltens der Module. Der Hersteller BenQ hat, im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, leider kein spezifisches (gemessenes) Teillastverhalten für seine Module in der Datenbank hinterlegt und so wird ein Standard-Teillastverhalten verwendet.

 

Wir werden den Sachverhalt überprüfen und ggf. an dieser Stelle darauf zurückkommen.

 

MfG

 

Ihr Support-Team

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...