Jump to content

Goofy

Members
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Goofy

  • Rank
    Member
  1. Goofy

    Gelände-Anlage

    Hallo Zusammen, Philip meinte, dass es bei einer Freiflächen-Anlage ja durchaus vorkommen kann, dass der Untergrund wellig bzw. nicht eben oder ein Hang ist. Daraus ergibt sich in der Realität ja eine Änderung der Modulneigung und somit auch ein Einfluss auf den Ertrag und die Wirtschaftlichkeit. Gibt es eine Möglichkeit den Untergrund entsprechende seiner Topologie abzubilden?
  2. Guten Morgen, Wenn ich einer Parabolantenne auf einem Dach eine neue Ausrichtung gebe (beispielweise 180°), ich die Datei abspeicher, anschließend schließe und danach erneut öffne, ist sie wieder bei ihrer ursprünglichen Ausrichtung. Der Winkel wird also wieder zurückgesetzt. Ist das ein bekannter Buck, oder kann ich etwas anders machen damit das funktioniert? Vielen Dank für eine Antwort.
  3. Hallo Martin, Das mit den Druckereinstellungen hat ebenfalls nichts gebracht, aber soeben wurde ein Update von Euch installiert und seit dem funktioniert es wieder. Also ist jetzt alles gut. LG
  4. Habe nun PV*SOL einmal deinstalliert und anschließend neu installiert, das Problem bleibt aber das Gleiche. Die Updates haben die Nummern KB4025342 und KB4022405 (diese lassen sich auch nicht deinstallieren).
  5. Ich habe Windows 10. Habe nun die Updates deinstalliert, was das Problem aber leider auch nicht gelöst hat. Gibt es noch andere Möglichkeiten?
  6. Es ist unabhängig von dem Projekt, habe es mit vielen versucht, von denen ich schon mehrmals Präsentationen erstellt habe. Leider funktioniert es auch nicht, wenn ich nur das Titelblatt auswähle. Insgesamt ist der RAM zu knapp 30% belegt. Er hat insgesamt 8 GB. Was mir grade noch einfällt: Mein PC hat über Nacht ein paar Updates von Windows installiert. Kann es damit zusammenhängen? LG
  7. Hallo Martin, Danke schon mal für Deine Hilfe. Ich arbeite mit der aktuellsten Version: PV*SOL premium 2017 (R9). Es werden circa 150 mb verwendet. Wenn ich die Präsentation starte geht es hoch auf 450 mb bevor die Fehlermeldung kommt. Die Berichteinstellungen sind folgende: Titelblatt, Projektübersicht, Wirtschaftlichkeitsanalyse, Screenshots, keine hohe Auflösung der Bilder und keine Screenshots im Querformat LG
  8. Liebe PV-Sol-Team, Ich kann seit heute keine Präsentationen mehr anzeigen und exportieren lassen. Die Meldung, die mir angezeigt wird wenn ich unter dem Reiter "Präsentation" auf Anzeigen oder PDF/Word-Exportieren klicke, lautet: "Die Präsentation kann nicht erzeugt werden. Message: Während des Druckens ist ein Fehler aufgetreten. Möglicherweise ist der Durckspooler überlastet, oder es ist kein Speicherplatz mehr vorhanden. Abhilfe schafft meist auch die Einstellung des Direktdrucks ohne Spooler. Mögliche Ursache bei Direktdruck: allgemeiner Druckfehler, Papierstau." Ich habe g
  9. Hallo PV-Sol-Team, Gibt es die Möglichkeit sich von PV-Sol den optimalen Aufständerungswinkel hinsichtlich maximaler Erträge beispielsweise für Freiflächenanlagen abhängig von dem jeweiligen Ort (z.B. Südbrasilien) und gegebenen Falls der Ausrichtung ausgeben zu lassen? Vielen Dank für eine Antwort.
  10. Warum wird der spezifischer Jahresertrag einer Anlage kleiner, wenn ich ein Speichersystem verwende? Bzw. wie wird der Wert für die PV-Generatorenergie (AC-Netz) errechnet, und welchen Einfluss hat das Speichersystem auf diesen? Ohne Speichersystem wird ein spezifischer Jahresertrag von 866 kWh/kWp errechnet, mit Speichersystem 852 kWh/kWp. In beiden Fällen wird der gleiche Wechselrichter verwendet. Danke im Vorraus für eine Antwort.
  11. Der spezifische Jahresertrag unter Verwendung eines E3DC-Wechselrichters ist auffalend geringer im Vergleich zu dem spez. Jahresertrag, welcher unter Verwendung eines SMA-Wechselrichters bei der gleichen Anlage in der Simulation errechnet wird. Die Anlage hat eine installierte Leistung von knapp 21 kWp und kommt mit E3DC auf einen Wert von 805 kWh/kWp und bei SMA auf 852 kWh/kWp. Dieser Unterschied kommt mir deutlich zu groß vor und entspricht nicht den Erfahrungen, die ich mit dem E3DC-System bisher gemacht habe. Gibt es für diese Simulationsergebnisse eine Erklärung?
  12. Seit dem vorletzten Release werden die Bilder in der Präsentation im Querformal angezeigt. Dadurch verdoppelt sich die Anzahl der Seiten für die Bilder im Angebot an den Kunden und oft ist eine Vergrößerung der Bilder durch das Querformat nicht erforderlich. Gibt es die Möglichkeit der Auswahl, ob man die Bilder quer- oder hochkant in der Präsentation möchte?
  13. Bei der Simulation mit den Modulen von BenQ (PM096B00 mit 330W) bekomme ich immer deutlich schlechtere spezifische Erträge als mit ploy- oder monokristallinen Modulen. Ich glaube nicht, dass dies in Wirklichkeit so ist. Wo könnte der Grund hierfür liegen? Die kürzeren Stränge? Oder werden die Module mit dem angewendeten Modell nicht richtig erfasst? BenQ Sunforte_PM096B00-DE.pdf
  14. Es gibt bei Wechselrichtern die Möglichkeit, über das Polystring-Verfahren 2 Modulfelder mit gleichem Typ und Anzahl Module aber verschiedener Ausrichtung (z.B. Ost-West) als Polystring über einen MPP-Tracker zu fahren. Wie kann ich das in PV*Sol abbilden? Danke für einen Rückmeldung!
  15. Wenn man im Premium versuchsweise die 70% auf 60 - 50 ... bis 10% runterstellt, passiert immer noch nichts - m.E. wird das nicht korrekt simuliert -
×
×
  • Create New...