Jump to content
Anton

Programmabsturz bei Abschattungssimulation mit importiertem 3D-Bild

Recommended Posts

Hallo Valentin-Team,

ich habe Probleme mein Projekt durchkalkulieren zu lassen, da man dafür ja die Abschattungssimulation benötigt.

Wenn ich diese Ausführen will, stürzt das Programm ab.

Also komme ich wieder zur Frage zurück, welche ich bereits in einem anderen Thread gestellt hatte, die aber leider noch nicht beantwortet wurde:

Welche 3D-Bild Eigenschaften soll man beim Exportieren des 3D-Bildes einstellen, damit PVSol richtig funktioniert?

Dank im voraus.

Anton

image.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anton,

ich nehme an, es ist das Exportformat eines 3D-Modells aus einem externen Programm gemeint, welches anschließend in PV*SOL importiert werden kann?

Der Screenshot lässt auf eine sehr komplexes zu importierendes 3D-Modell schließen. Eine derzeitige Schwäche ist, dass eine hohe Polygonanzahl des Modells zu sehr langen Rechenzeiten führt und leider auch zum Absturz führen kann. Das ist darauf zurückzuführen, dass PV*SOL die Relevanz von Polygonen nicht unterscheiden kann.

Ein Workaround wäre, das 3D-Modell auf das nötigste zu reduzieren: Soweit ich es erkennen kann, führen die Bäume zu keiner direkten Verschattung der Dachanlage. Beispielsweise könnte deshalb das Modell in einem externen Programm auf die Gebäude reduziert werden. Die Verschattung durch Dachaufbauten bliebe in diesem Fall erhalten. Generell gilt, dass jedes Polygon, welches nicht importiert wird, von PV*SOL auch nicht behandelt werden muss und deshalb Rechenzeit einsparen kann.

Falls Sie uns das Modell zuschicken können, wäre ein detaillierterer Blick auf das Modell möglich.

Ich hoffe, das hilft weiter?

Viel Erfolg und viele Grüße,
Frederik

P.S.: Ich konnte die von Ihnen angemerkte unbeantwortete Frage aus einem anderen Thread nicht finden. Könnten Sie mir noch einen Hinweis geben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frederik, vielen Dank für deine Antwort. 

Mir ist jetzt aufgefallen, dass bei einem kleineren Projekt der Reihe, also mit gleich erzeugtem 3DBild aber mit weniger Eckpunkten die Verschattungsanalyse durchlief. 

Ich werde mal schaun wieviel Eckpunkte das waren, dann kann man das als ungefähre Grenze nehmen, bei dem PvSol noch mit allen Funktionen funktioniert. 
 

Dann kann man nur um das nötigste around worken ;)

Das 3D Bild wurde übrigens mit Autodesk Recap erstellt. 
 

Ich meld mich, danke Frederik
 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anton,

 

hast du Erfahrung mit RECAP Pro? Bei meinen bisherigen Experimenten wird oft die Textur nicht in PV*SOL angezeigt. Weisst du, wie man die 3D-Modelle zuverlässig erzeugen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...