Jump to content

Maxim Integrated - Anwendung


sonnenpower
 Share

Recommended Posts

Schönen guten Tag zusammen,

aktuell bin ich daran eine Untersuchung mit Maxim-Integrated Modulen vorzunehmen. Bei der Verschaltung und Auslegung dieser treten allerdings kleine Probleme auf.

Erstens: Es sind die Module nicht genau so hinterlegt - sprich, ich nehme an, dass ich eine Kopie des jeweiligen Moduls mache, dort unter elektrische Daten den jeweiligen internen Leistungsoptimierer auswähle und den Rest beim default lasse. (?)

Zweitens: Ich hätte den SolarEdge SE27.3(...) gewählt und hätte damit die Verschaltung gemacht. Hier zeigts mir jedoch aufgrund unterschiedlicher Stranglängen die Warnung an, dass es zu Mismatch Verlusten kommen kann. Kommt die Warnung nur, weil kein Leistungsoptimierer ausgewählt wurde und kann ich diese ignorieren?

 

Wäre nett, wenn ihr mir da ein kurzes How-To schreiben könntet :)  Die bisherigen Tutorial-Videos/Posts behandeln leider Maxim-Integrated zu wenig....

 

Greets,
Tobi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tobi,

Welche Module sind denn nicht korrekt in der Datenbank? Bei uns geben ja die Hersteller die Daten ein insofern können wir leider nicht jederzeit garantieren, dass alle Daten korrekt sind. Aber wenn wir wissen, um welche Module es sich handelt, können wir das den Herstellern so weitergeben.

Ansonsten hast du das richtig gemacht. Das Modul kopieren, einen Leistungsoptimierer auswählen und die restlichen Eingaben so stehen lassen.

Die Warnung bezüglich der Mismatching-Verluste kann man wahrnehmen und dann je nach Anwendungsfall ernst nehmen oder ignorieren :) Es entstehen durch unterschiedliche Stanglängen auf jeden Fall Mismatching-Verluste, dessen sollte man sich bewusst sein. Es empfiehlt sich auch, diese nach der Simulation in der Energiebilanz zu überprüfen. Aber wenn man sich dessen bewusst ist, und diese Verluste in Kauf nimmt, kann man die Warnung ignorieren, ja.

Tutorials würden wir sehr gerne mehr machen, momentan fehtl uns leider ein wenig die Zeit dazu. Aber wir nehmen deine Anregung auf, danke dafür.

Beste Grüße,

Martin

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Super ! Danke dir Martin.

Ja es ging um Jinko Solar Module (Cheetah Perc JKM320-340M-60H-MX3). Kann aber auch sein, dass dieses Modell exakt noch nicht eingebunden wurde. Jedenfalls gute Info, dass ihr da gar nicht verantwortlich seid dafür.

Hm. Da hab ich vll einfach n kleines Verständnisproblem. Habe gedacht, dass eben durch die Leistungsoptimierer auf Substringebene, dies eher unproblematisch ist (da ja optimierte Ausgangswerte). Die Mismatching-Verluste müssten ja durch die Optimierer auf 0% gehen, nicht wahr? Entschuldige, eventuell steh ich hier auf der Leitung...

Auch kein Problem. Ansonsten habt ihr ja eine wirklich gute Hilfeseite entwickelt. 

Greets,
Tobi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...